Leichtes Plus bei den Ausbildungsverhältnissen in NRW


Von:  LIV Nordrhein / G. Gormanns / 07.05.2019 / 16:58 / 108 Tag(e)


Gemessen an der Zahl der Neuverträge rangierte der Maler und Lackierer auf Platz 19 der gefragtesten Ausbildungsberufe in NRW.


  • Ausbildungsverhältnisse in NRW: Prozentuale Veränderung gegenüber dem Vorjahr
  • Entwicklung der Ausbildungszahlen in absoluten Werten

Über alle Lehrjahre hinweg hat sich im letzten Jahr die Zahl der Ausbildungsverhältnisse im Maler- und Lackiererhandwerk wieder leicht erhöht, nachdem in den letzten Jahren deutliche Rückgänge zu verzeichnen waren. Gegenüber dem Vorjahr erhöhte sich deren Zahl in NRW um 0,48 %.


Bei den im Jahr 2018 neu abgeschlossenen Ausbildungsverträgen konnte ein Plus von 1,5 % erzielt werden. Im Bereich der Fahrzeuglackierer traten dagegen sogar 5,3 % mehr Azubis eine Lehrstelle an.

Gemessen an der Zahl der Neuverträge rangierte der Maler und Lackierer auf Platz 19 der gefragtesten Ausbildungsberufe in NRW.


In absoluten Zahlen absolvierten in NRW 4978 Lehrlinge eine Ausbildung im Maler- und Fahrzeuglackiererhandwerk.


Alter: 108 Tag(e)
Willkommen beim Maler- und Lackierer-Portal!
×

Diese Webseite verwendet Cookies. Weitere Informationen erhalten Sie in unsererDatenschutzerklärungOK