Ausbildungsordnung - eine große Hürde ist genommen!


Von:  Bundesverband - Peter Blase / 23.11.2020 / 12:19 / 56 Tag(e)


Erste aktuelle Information zum Stand der Ausbildungsordnung.


  • Getty Images/iStockphoto
  • Bild: iStock/Svyatoslav Balan

Am 20. November 2020 kamen Bundesverband Farbe Gestaltung Bautenschutz,  Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF), Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi), Kultusministerkonferenz KMK, IG Bauen-Agrar-Umwelt, ZDH, Bundesinstitut für Berufsbildung (BiBB) und das Kuratorium der Deutschen Wirtschaft für Berufsbildung (KWB) zur  Ersten gemeinsamen Sitzung zusammen.

In gemeinschaftlichem Einvernehmen wurde im Neuordnungsverfahren Maler/in und Lackierer/in die Ausbildungsordnung auf den weiteren Weg durch die nächsten Instanzen gebracht.
Einige Eckpunkte der zukünftigen Verordnung:

Es wird zukünftig fünf Fachrichtungen geben:

Gestaltung und Instandhaltung
Energieeffizienz- und Gestaltungstechnik
Kirchenmalerei und Denkmalpflege
Bauten- und Korrosionsschutz
Ausbautechnik und Oberflächengestaltung

Festgelegt wurde eine Sperrfachregelung im praktischem Teil der Gesellenprüfung und eine gestreckte Gesellenprüfung in allen fünf Fachrichtungen.

Die neue Verordnung legt weiter fest, dass eine abgeschlossene Berufsausbildung zum Bauten- und Objektbeschichter den Einstieg in das 3. Lehrjahr des neu verordneten Maler und Lackierer erlaubt.

Die zweijährige Berufsausbildung zum Bauten- und Objektbeschichter wird ab 2021 wegfallen. Ausbildungsverträge zum Bauten- und Objektbeschichter, die vor dem Inkrafttreten der neuen Ausbildungsordnung bereits bestehen oder neu abgeschlossen wurden, können bis zum Bestehen der Abschlussprüfung fortgeführt werden.

Im Dezember (14. - 18.12.2020) durchläuft die neue Verordnung noch diverse Hauptausschüsse, danach folgt die „Rechtskonformitätsprüfung“ durch das Justizministerium. Mitte Februar 2021 wird die Verordnung im Bundesanzeiger veröffentlicht und tritt ab 01. August 2021 in Kraft. 

Darüber hinaus wurde in der gemeinsamen Sitzung Einvernehmen erzielt, dass eine bundeseinheitliche Fachwerkerausbildung in der Fachrichtung Maler und Lackierer erarbeitet wird.


Alter: 56 Tag(e)
Willkommen im Mitgliederportal!
×

Diese Webseite verwendet nur technisch erforderliche Cookies. Weitere Informationen erhalten Sie in unsererDatenschutzerklärungOK